Liebe freunde des Schiesssports,

 

anbei die aktuellste Info vom Kreis:

 

 

Werte OSM und sonstige Funktionsträger der Kreisvereine,

liebe Schützenkameraden und Kameradinnen,

besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen, erst recht was die CORONAVIRUS- PANDEMIE angeht.

Mit Beschluss vom 9. Mai 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert. 

Die neuen Regelungen gelten ab Montag, den 11. Mai 2020.

 

Freiluft-Sportanlagen für Sportaktivitäten ohne Körperkontakt dürfen unter Auflagen wieder öffnen. 

 

Schieß- und Schützensport

Schießsport ist nur auf Außenanlagen erlaubt. Die Öffnung von Indoor-Schießanlagen und Schützenhäusern ist erst in einem zweiten Schritt geplant. Der genaue Zeitpunkt ist abhängig von der Entwicklung des Infektionsgeschehens.

 

Das bedeute tfür een SVGO, weiter abwarten wie sich die Lage entwickelt.

 

Gruß euer Sportleiter

Corona-Krise: DSB bereitet Wiederaufnahme des Sportbetriebs vor

 

Schritt für Schritt zurück in ein normales gesellschaftliches Leben – dieses Ziel hat natürlich auch der Deutsche Schützenbund, der in Abstimmung mit den Landesverbänden für seine Vereine ein Positionspapier entworfen hat, um die Wiederaufnahme des Sportbetriebs so schnell wie möglich - im Idealfall am 4. Mai - zu ermöglichen.

 

Ganzer Bericht des DSB

 

15.3.2020

Am 06.03.2020 eröffnete OSM Werner Köhl um 19.30 Uhr die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins.

Er begrüßte die anwesenden Vereinsmitglieder und alle Gäste unter anderem Bürgermeister Markus Rupp, die Gemeinderäte Petra Schalm, Manfred Boos und Manfred Schleicher.
Bei der Totenehrung gedachte man der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder Karin Weingärtner, Wolfram Haag und Martin Rumez.


Der OSM bedankte sich in seinem Bericht bei der Vorstandschaft für die gute Zusammenarbeit. Er bedankte sich bei allen Helfern
bei der Sanierung der Schießstände, sowie den verschiedenen Veranstaltungen: Besonderer Dank ging an Karl-Heinz Klein als stets treibender Motor, an Manfred Weiß, dem durch seine gute Verbindungen so manche Einsparung zu verdanken ist, sowie
unseren rührigen Wirt Peter Pertinac.


Kassier Manfred Weiß stellte einen ausführlichen Bericht zur
finanziellen Situation für 2019 vor.


Er bedankte sich im Namen des Schützenvereins bei der Gemeinde Gondelsheim für den gewährten Zuschuss 2019.
Der Kassenprüfer Thomas Stein bescheinigte dem Kassier eine tadellose Kassenführung.

Manfred Weiß als Interimssportleiter berichtete über Rundenwettkämpfe, Teilnahme an Kreismeisterschaften und Deutscher Meisterschaft in München.


Standwart Karl-Heinz Klein informierte darüber, dass die Sanierung der Schießstände fast abgeschlossen ist, aber die Arbeit nicht ausgeht, da als nächstes die Abdeckung über den Schießständen gemacht werden muss.

Bürgermeister Markus Rupp nahm die Entlastung der Vorstandschaft vor. Er lobte die Vorstandschaft für ihre Arbeit und für das gute Verhältnis zur Gemeindeverwaltung.

Die Ämter 2. Vorstand, 1. und 2. Sportleiter, Jugendleiter, Schriftführer, 1. Beisitzer und 2 Kassenprüfer mussten bei der anschließenden Wahl neu besetzt werden.


Folgende Personen wurden gewählt:
2. Vorstand Claus Steinbach
Sportleiter René Maisenhelder
2. Sportleiter Manfred Weiß
Jugendleiter Yannick Herrmann
Schriftführer Bastian Kritzer
1. Beisitzer Michael Maliar
Kassenprüfer Thomas Stein
Gert Maisenhelder


Mit den Schussworten von OSM Werner Köhl endete die Sitzung im 21.15 Uhr:

9.3.2020

 

Sehr geehrte Mitglieder,

Sehr geehrte Vereinsfreunde,

 

die Vorstandsschaft hat sich dazu entschlossen die Winterfeier am 14.3.2020 auf Grund der aktuellen Thematik rund um das Coronaviraus (Covid 19) abzusagen.

Ob das Rosbratenessen am 3.4., sowie das geplante Osterschießen am 13.4.2020 stattfindet, wird noch entschieden.

 

Der normale Wirtschaftsbetrieb ist weiter gegeben.

 

Wir bitten Alle Freunde des Schützenvereins um ihr Verständnis. 

 

Mit freundlichem Schützengruß

 

Die Vorstandschaft des SVGO

 

 

 

 
Am Samstag, den 18.01.2020 fand im Alex Huber Forum in
Forst der diesjährige Kreisschützenabend der Sportschützen des
Schützenkreises 11 Bruchsal statt.


Wie immer waren die Gondelsheimer Schützen zahlreich dabei.
Beim Einmarsch der Schützenkönige 2019 war unser Verein durch
Fahnenträger Karl-Heinz Klein, Jugendschützenkönig Oliver
Dubronner und Schützenkönigin Maria Feldmann vertreten.

An diesem Abend wurden die Sportschützen der verschiedenen
Disziplinen für ihre sportlichen Leistungen geehrt.
Auch verschiedene Showeinlagen fanden guten Zuspruch.
Die Teilnehmer des SV Gondelsheim verbrachten einen
schönen Abend in Forst.

Am 06.01.2020 fand unser alljähriges Königsschießen statt.
Der kommissarische Sportleiter Manfred Weiß konnte sich über zahlreiche
Teilnehmer freuen.


Schützenkönig wurde in diesem Jahr Robert Schührer,
1. Ritter wurde Claus Steinbach und 2. Ritter Stefan Vollmannshauser.

Bei den Damen wurde Gabriele Eisele Schützenkönigin.
1. Dame Maria Feldmann und 2. Dame Caroline Dubronner.

Jugendschützenkönig wurde wie im vergangenen Jahr Oliver Dubronner.

Das Glücksschießen - ein Schinken – gewann Helmut Schmidt.
Bei der Siegerehrung wurden von Manfred Weiß, unterstützt von
Yannick Herrmann auch die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften 2020
bekanntgegeben.

 

Luftpistole Schüler
1. Kilian Hirsch
Luftpistole Jugend

1. Manuel Hämmerle 2. Martin Loose 3. Oliver Dubronner
Luftgewehr aufgelegt
1. Karl-Heinz Klein 2. Manfred Weiß 3. Helmut Schmidt
4. Heinrich Hellriegel 5. Alfred Maier 6. Gerd Kleiber
Luftpistole aufgelegt
1. Heinrich Hellriegel 2. Manfred Weiß 3. Robert Schührer
auch 3. Karl-Heinz Klein 5. Alfred Maier
Luftpistole
1. Yannick Herrmann 2. René Maisenhelder
3. Klaus Heuser 4. Bastian Kritzer

2.40 KK-Sportpistole Herren 1
1. Stefan Vollmanshauser
2. Bastian Kritzer 3. Yannick Herrrmann
4. Rene Maisenhelder 5. Andreas Bruch 6. Wladislaw Bohr
2.40 KK-Sportpistole Senioren
1. Karl-Heinz Klein 2. Manfred Weiß 3. Klaus Heuser 4. Claus Steinbach
5. Michael Maliar
2.53 Großkaliberpistole 9 mm Herren 1
1. Stefan Vollmannshauser 2. Andreas Bruch 3, Yannick Herrmann
4. Wladislaw Bohr
2.53 Großkaliberpistole 9 mm Senioren
1. Karl-Heinz Klein 2. Manfred Weiß 3. Claus Steinbach 4. Michael Maliar
5. Klaus Heuser
2.20 Freie Pistole Herren 1
1. Rene Maisenhelder
2.59 Großkaliberpistole 45 ACP
1. Karl-Heinz Klein 2. Andreas Bruch 3. Claus Steinbach
2.45 Zentralfeuerpistole Kal. 32
1. Bastian Kritzer 2. Karl-Heinz Klein

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Teilnehmer des Königsschießens,
sowie an alle Helfer, ans Küchen- und Serviceteam, die zum Gelingen der
Veranstaltung beigetragen haben.

Am 6.1.2020 findet unser traditionelles "Königsschießen" statt.

Zum Essen servieren wir 1/2 Hähnchen mit Brot, Bauernbratwürste mit Sauce und Brot sowie Pommes Frites.

 

Beginn:           10:00 Uhr

Ende:              13:00 Uhr

 

Folgende Disziplinen werden geschossen: 

1. Königsschuß   sitzend / aufgelegt => Kleinkaliber

2. Glücksschießen mit attraktiven Preisen => Luftgewehr/Pistole

 

Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme.

Die Vorstandschaft

 

Am Samstag, den 07.09.2019 fand beim Schützenverein Gondelsheim unser diesjährige Ferienprogramm statt.

Sehr erfreulich war die gestiegene Teilnehmerzahl in diesem Jahr. OSM Werner Köhl begrüßte die Kinder. Durch unsere Jugendleiterin Tamara Al- Hazzaa bekamen die Teilnehmer einen Einblick ins sportliche Schießen.

Die Jugendlichen konnten Ihr Können an der Luftpistole, dem Luftgewehr und beim Blasrohrschießen zeigen. Alle Teilnehmer zeigten auf dem Schießstand ein diszipliniertes Verhalten und zum Teil sehr gute Schießergebnisse.

In der Pause konnten sich alle mit Getränken und einem kleinen Imbiss stärken. Am Ende bekamen alle Teilnehmer noch ihre Urkunden.

Der Schützenverein Gondelheim hofft, dass es allen Teilnehmern gefallen hat und bedankt sich für das Interesse.

22.04.2019

Am Ostermontag war es wieder soweit. Es stand das alljährige Osterschießen auf dem Programm. Hierzu waren alle Freunde des Schützenvereins Gondelsheim und solche die es noch werden wollen recht herzlich eingeladen.

In diesem Jahr durften wir uns über eine sehr erfreuliche Resonanz an dieser Veranstaltung freuen. Geschossen wurde mit der Luftpistole und dem Luftgewehr auf unserem neuen 10 Meter Stand. Die Treffer wurden mit Ostereiern und Schokoladenhasen belohnt. Die Kinder und Jugendlichen hatten beim schießen sehr viel Spaß.

Ein Herzliches Dankeschön geht auch an unser Küchenteam und die Bedienungen, die unsere Gäste mit Speisen und Getränken bestens versorgten. Danke auch an die ganzen Kuchenspenden, die unserer Jugend zu Gute kommt.

Der Schützenverein Gondelsheim hofft, dass es allen Teilnehmern bei uns gefallen hat und freut sich schon jetzt auf unsere nächste Veranstaltung im Schützenhaus.

19.01.2019

Am Samstag, den 19.01.2019 fand in Forst der diesjährige Kreisschützen- Abend der Sportschützen des Schützenkreises 11 Bruchsal statt. Wie in den Jahren zuvor waren auch in diesem Jahr die Gondelsheimer Schützen bei dieser Veranstaltung zahlreich vertreten.

Beim Einmarsch wurde der Schützenverein Gondelsheim durch Fahnenträger Karl- Heinz- Klein vertreten.

An diesem Abend werden die Sportschützen der einzelnen Schützenvereine für ihre hervorragenden sportlichen Leistungen des vergangenen Sportjahrs geehrt. In diesem Jahr wurde Mia Fuchs vom SV- Gondelsheim für Ihren Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften geehrt. Nach der Begrüßungsrede durch Kreisschützenmeister Roland Wittmer folgte ein unterhaltsames Programm. Musikalisch wurde der Abend von der Gruppe " Toys" begleitet.

Ebenfalls wurden bei dieser Veranstaltung die Schützenkönige des vergangenen Jahres geehrt. Bei der Jugend war dies Luis Fuchs. Es folgte ein sportlicher Ausblick auf das Jahr 2019.

Nach den Ehrungen, ging es in gemütlicher Runde weiter. Der gesamte Schützenverein Gondelsheim gratuliert Mia Fuchs recht herzlich zu Ihrem Erfolg und wünscht Ihr für Ihre sportliche Zukunft weiterhin alles Gute.

Das Blasrohrschießen ist ein attraktiver Sport und macht viel Spaß. Alle können sich gemeinsam beim Blasrohrschießen vergnügen. Neben jeder Menge Spaß hat das Blasrohrschießen noch weitere positive Aspekte zu bieten. Es steigert zum einen die Konzentrationsfähigkeit und vergrößert zum anderen das Lungenvolumen.

Das Blasrohr:

Die Länge des Blasrohrs wird durch den wirksamen Weg des Pfeils im Rohr definiert.

Sicherheitsregeln:

Wie beim Bogensport gelten folgende Signale:

  • Zweimaliges Pfeifen ist das Signal für die Schützen zur Schießlinie  zu gehen.
  • Einmaliges Pfeifen  (nach 10 Sekunden) ist das Signal für den Schießbeginn.
  • Erneutes zweimaliges Pfeifen beendet die Schießzeit.
  • Dreimaliges Pfeifen beendet die Schießzeit und ist das Signal für die Trefferaufnahme
  • Eine Reihe aufeinanderfolgender Pfiffe bedeutet Gefahr. Das Schießen ist sofort einzustellen

 

Turniere:

Das Standartziel sind zwei hochkant nebeneinander stehende Dreifachauflagen mit den Ringen von 6 bis 10.

Pro Runde (6 Schuss) wird je 1 Pfeil auf die 6 Standartziele abgegeben. Ein Satz besteht aus 5 Runden (30 Schuss).

Ein Wettkampf besteht aus 2 Sätzen (60 Schuss). Je nach Alter und Handicap wird auf Distanzen von 5,7 oder 10 Meter geschossen.

Bei den Blasrohr-3D- Turnieren werden tierähnliche Kunststoffnachbildungen in unterschiedlichen Größen als Ziele verwendet. Die Ziele stehen je nach Größe in einer Entfernung von 3 bis ca. 30 Metern.

 

Auch für Personen mit Handicap ist das Blasrohrschießen bestens geeignet. Besonders Rollstuhlfahrer können durch das tiefe Ein- und schnelle Ausatmen die Lungenfunktion deutlich verbessern.